Herzlich willkommen beim SV Hage! 

Wir freuen uns, dass Sie unsere Seite besuchen!

 


 Fussball - Fotos vom Abschiedsspiel von Johann Dröst sind online


Handball - Die Damen suchen Verstärkung

 

Moin an alle Handballerinnen und die es noch werden wollen!

Wir, die Damenmannschaft des SV Hage, suchen für die kommende Saison Verstärkung und Unterstützung unserer Mannschaft.

Wir sind eine bunt gemixte Truppe aus Jung und Alt und haben Spaß am Handball, aber auch abseits des Sports geht’s bei uns als Team weiter.

Wir freuen uns über erfahrene Handballer, Wiedereinsteiger, aber auch über Neulinge, die Interesse haben Handballer zu werden.

Wie spielen in der kommenden Saison in der Regionsliga und möchten diese Klasse auch halten. Wir trainieren zurzeit dienstags von 19.00 bis 20.30 Uhr in der Sporthalle in Großheide (Thünerweg). Wenn die Sanierungsarbeiten in der Sporthalle Hage, Bahnhofstraße abgeschlossen sind, werden wir wieder dort und dann mittwochs von 19.00 bis 20.30 Uhr trainieren.

Wer Lust hat dabei zu sein meldet sich per Mail über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder mobil/ per What´s app über 0157 72689502.

Wir freuen uns auf Euch!



auftritt ortsfest hage 77 20170724 1319945632
Öffentlicher Auftritt am Hager Ortsfest der Linedancerinnen
Zahlreiche Zuschauer waren begeistert von den verschiedenen Tänzen!


Fussball - Vorbereitungsplan inkl. Vorbereitungsspiele der 1. Herren sind online


Fussball - Gartenbank statt Trainerbank - J. Dröst hört als Trainer auf


Fussball - C-Junioren sind Bezirksligameister


Fussball - 4. Herren holt Ligapokal


Fast 300 Talente begeistern beim SV Hage - Auch der 5. Jugendcup des SV Hage war bei tollem Wetter ein voller Erfolg

 

Bilder zum Pfingstturnier 2017 sind Online


Ballett - Hager Tänzerinnen auf Erfolgskurs


Versteigerung des Maibaums und Bekanntgabe der Gewinner des Maibaumschätzspieles
Länge des Maibaums: 13,51 Meter
Die richtige Länge wurde von  Harald Hasnik geschätzt, dafür erhielt er eine Kaffeemaschine (Sponsor Euronics Hage)
Zweite wurde Doris Dilly (Gutschein gesponsert von Neukauf Hage), Dritte wurde Helke Stürenburg-Kruse (Gutschein gesponsert von der "KRONE")
Vierte wurde Heike Strand, die ebenfalls einen Gutschein erhielt. Willi Jakobs erhielt eine Flasche Sekt für seine geleistete Arbeit.
Der Maibaum wurde von Gerhard Kupzik für 32 Euro ersteigert, der Erlös geht in die Jugendabteilung SV Hage.
Maibaumversteigerung 21
v. l.: Helga Christians, Meinhard Diekmann, Frerich Heyken, Doris Dilly, Heike Strand, Helke Stürenburg-Kruse, Harald Hasnik, Willi Jakobs


 

SV Hage sucht Jugendtrainer/innen
Jugendabteilung des SV Hage bentigt Hilfe


Die Jugendfußball-Abteilung des SV Hage sucht für die kommende Saison Trainer, Betreuer und Helfer, die sich im Verein engagieren möchten. Der SV Hage möchte mit insgesamt 16 Mädchen- und Jungenmannschaften am Punktspielbetrieb teilnehmen. Interessierte können sich beim Jugendleiter Holger Stellmacher unter 0157 85600100 melden.


Ehrung der langjährigen Mitglieder
Alma Schönfeld (50 Jahre), Helga Burmeister (55 Jahre), Heinz Dahlheimer (65 Jahre) und Eduard Dahlheimer (70 Jahre)
20170517 201511 2

V. l.: Eckhard Reimer, Eduard Dahlheimer, Helga Burmeister, Alma Schönfeld, Heinz Dahlheimer, Meinhard Diekmann, Johann Burmeister

20170517 194634 2

Vorsitzender Meinhard Diekmann nahm die Ehrungen vor. Hier wird Alma Schönfeld für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt. 
20170517 194716 2
Helga Burmeister erhielt Ehrung für 55-jährige Mitgliedschaft.
20170517 194821 2
Heinz Dahlheimer kann auf eine 65-jährige Mitgliedschaft zurück blicken.
20170517 201428 2
V. l.: Eduard Dahlheimer, Helga Burmeister, Alma Schönfeld, Heinz Dahlheimer


Maifeier war wieder ein riesiger Erfolg für den SV Hage und dem Heimat- und Kulturverein Hage und Umgebung e. V.
maifeier 2017 in hage 42 20170501 1849880549
Die Kinder (... und auch Erwachsene) hatten viel Spaß am Oldie-Treckerkorso durch Hage


1. öffentlicher Auftritt unserer Linedance-Gruppe" East Frisian Liners"
Riesen Applaus in der ausverkauften "KRONE" Berum am 8. April

1 oeffentlicher auftritt 61 20170409 1748018511

Am Samstag, 28. Oktober feiert die Linedance-Gruppe ihr einjähriges Bestehen mit einer großen Linedance-Party in der "KRONE" Berumbur
Flyer 


Jahreshauptversammlung 31. März
Jahreshauptversammlung 0091
Maria und Karl Ewen wurden für ihre geleistete langjährige Vereinsarbeit zu Ehrenmitgliedern ernannt!
Jahreshauptversammlung 0086
Ehrungen für sportliche Leistungen
Jahreshauptversammlung 0088
Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft
Jahreshauptversammlung 0094
Der neu gewählte Vorstand
o. v. l. Ehrenvorsitzender Johann Burmeister, Ulrike Arens, Uwe Pittelkow, Jochen de Groot, Helga Christians, Heinrich Willems
u. v. l. Johann Dröst, Torsten Burmeister, Meinhard Diekmann, Holger Stellmacher, Wilfried Schulze
 


 

Sportlerehrung des SV Hage

Ballett 1

Ballett 2

Ehrung Einzelsportler

Ehrung Mannschaften

Ginschel Ehrung

Turnen 1

Turnen 2

Zuschauer


Der SV Hage hat 5 neue Schiedsrichterinnen. Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

Schiedsrichterinnen

v. l.: Adele Eilts, Daaje Reents, Tomke Hasnik, Thalke Reents, Katja Grensemann


Aufatmen in Hage: Supercup bleibt

Fußballturnier  SV Hage wird Ausnahmegenehmigung beim Landkreis stellen

Hage/sja - Die Aufregung vor und nach dem letzten Supercup des SV Hage war groß. Wird Ende dieses Jahres eine 31. Auflage des beliebten Fußballturniers unter dem Hallendach überhaupt stattfinden können? Die sicherheits- und brandschutzrechtlichen Bedenken waren groß (der Kurier berichtete ausführlich). In dieser Woche gab es ein kollektives Aufatmen sowohl bei Vertretern des SV Hage als auch bei der Samtgemeinde-Verwaltung . Es spricht nun alles dafür, dass der beliebte Budenzauber ohne die befürchteten einschneidenden Veränderungen stattfinden kann. Grund ist eine Ausnahmegenehmigung, die der Verein beim Landkreis stellen wird.

Alle Fußballfreunde der fünften Jahreszeit in Hage können somit zufrieden sein und sich - so sieht es jetzt ganz klar aus - auf den nächsten Supercup vorbereiten. Der SV Hage wird laut Vereinsvorsitzdem Meinhard Diekmann im Sommer für das anstehende Supercupturnier einen Antrag für eine Ausnahmegenehmigung zur Nutzung der Halle beim Landkreis Aurich -  als Genehmigungsbehörde nach der Versammlungsstättenverordnung - stellen. Die Zuschauertribüne ist im Regelbetrieb laut Baugenehmigung für nur circa 249 Zuschauer ausgelegt. Eine Ausnahme von dieser Regelung darf jedoch für die Schulsporthalle dreimal jährlich gestellt werden. Die bereits vorhandenen Fluchttüren in der Sporthalle würden in Fällen der Ausnahmegenehmigung eine ausreichende Zuschauerkapazität zulassen, sofern die Fluchttüren gut erreichbar seien und auch andere Voraussetzungen erfüllt sind. Dies machte Peter Meinke, Brandschutzprüfer des Landkreises Aurich, deutlich. Meinke traf sich am Mittwochnachmittag mit Vertretern des SV Hage, der Gemeindeverwaltung und den Hausmeistern und sorgte bei allen Anwesenden für große Erleichterung. 

Diekmann fiel förmlich ein Stein vom Herzen: "Durch das gute Zusammenspiel von Verwaltung, Verein und Hausmeisterteam haben wir jetzt den Durchbruch erreicht." Baulich muss der Hager Verein jedoch in Vorleistung treten, um mit seinem Antrag Erfolg zu haben. So müssen die Balken, die von der Zuschauertribüne zu den Banden reichen, mit Platten abgedeckt werden, sodass eine ebene Fläche Richtung der beiden seitlich befindenden Fluchttüren besteht. Dies sei jedoch unproblematisch für den SV Hage umzusetzen, sagte Supercup-Chef-Organisator Uwe Pittelkow.

Bereits zur 30. Auflage nahmen die Verantwortlichen des SV Hage einige Veränderungen vor, die auch für die nächsten Supercup-Veranstaltung gelten werden: So wurden an den Banden Notausgangstüren Richtung Spielfeldmitte geschaffen. Die Spieler sollten sich zudem nicht auf der Tribüne, sondern hinter den Toren aufhalten. Ordner sorgten dafür, dass der Notausgang hinter der Tribüne frei blieb. Außerdem wurde der Spielplan während des Finaltages verändert, um die Zuschauerströme besser lenken zu können. So wurden die Mini-Finals entgegen der letzten Jahre an den Anfang gesetzt, auch auf eine Showeinlage wurde am letzten Tag verzichtet. 

"Ich freue mich, dass alle Beteiligten zusammen eine Lösung gefunden haben. Hiermit ist sichergestellt, dass es den Supercup auch in Zukunft gibt", blickt Samtgemeinde-Bürgermeister Johannes Trännapp schon jetzt erwartungsfroh nach vorne - die 31. Auflage kann kommen…

 


Ballett-Mädchen wollen mit neuer Choreografie punkten!
Unter Leitung von Silke Lamberti wird 2-3 mal wöchentlich für den Regionalwettbewerb Nord am 25. Februar in Hamburg trainiert! Als Ziel setzen sich die Hagerinnen die Qualifikation für den Deutschen
Ballettwettbewerb in München. Sollten sie diesen Sprung schaffen, so hoffen sie weiter auf das begehrte Ticket für den Dance World Cup, der in diesem Jahr in der Oberrheinhalle Offenburg stattfindet.
Regionalwettbewerb
                                                                                                                                                                
Foto: aus "Ostfries. Kurier" vom 09.02.17